AKTUELLES - cdu-kirchhain.de

CDU - KIRCHHAIN
kreativ - kompetent - klar
CDU - KIRCHHAIN
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AKTUELLES

AKTUELLES
CDU-Reisen Staffelstab übergeben

Die Island-Reise der CDU-Kirchhain war die letzte Reise, die das Ehepaar Gertrud und Norbert Graf mit organisiert haben. Mit der Adventsfahrt nach Berlin und der im Jahr 2018 angesetzten Andalusien-Reise in 2018 (30.05.-06.06.2018) übernehmen als neue Verantwortliche Dagmar Schmidt und Ulrike Holl die Betreuung der CDU-Reisen Kirchhain.
Seit 1994 war das Ehepaar Graf für die Reiseleitung der CDU-Reisen verantwortlich, somit über 23 Jahre; in dieser Zeit fanden 65 Reisen statt.
Stefan Völker bedankte sich bei dem Ehepaar Graf und erläuterte, dass in den ersten Jahren meist zwei Reisen pro Jahr angeboten wurden; eine weite Reise im
europäischen Ausland wie .B. Schottland, Irland etc. und ein Kurztrip in Deutschland für die „Älteren“. Ab 2001 kamen dann noch die Adventreisen dazu.
Stefan Völker überreichte als Dankeschön einen Blumenstrauß und eingerahmte Bilder von einigen Reisen als Erinnerung an Gertrud und Norbert Graf.

Zum Abschluss stellte Herbert Dietz noch die neuen Reisen vor und bedankte sich ebenfalls bei den ehemaligen Organisatoren für die gute Zusammenarbeit und ist sich sicher, dass es mit den neuen Verantwortlichen ebenso gut weitergeht.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________
CDU-Kirchhain in Island und auf den Färöer-Inseln

Eine Reisegruppe der CDU-Kirchhain machte sich auf den Weg in den nördlichsten Teil Europas mit einem Bus und einer Fähre um Island und die Färöer Inseln zu erkunden.
Nach einer Nachfahrt erreichte der Bus am Samstagmittag Hirtshals , um dort am nördlichen Hafen Dänemarks eine Fähre der Smyril-Line zu besteigen. Nach 37 Stunden wurden zum ersten Mal die Färöer Inseln erreicht.

Die 18 Inseln liegen inmitten des Golfstromes auf halben Weg zwischen Norwegen und Island und nordwestlich von Schottland. Der die Inseln umspielende warme Meeresstrom bewirkt ein mildes Klima. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Winter bei 3,5° und im Sommer bei 12° Celsius.
Nach einer Nachtfahrt legte die Fähre am nächsten Morgen in Seyöisfjöröur an. An den nächsten zwei Tagen wurde dann der Nordosten von Island erkundet. Über Egilsstadir und über die neue Ringstraße erreichte man den größten Wasserfall Europas, den Dettifoss. Der wasserreichste Wall (Wasserfall) mit seinem grau-braunen Wasser stürzt an einer Felswand von 100 m Breite 44 m in die Tiefe. In einer heißen Thermalquelle am Myvatnsee gingen einige „mutige“ baden, die anderen besuchten ein Lavalabyrint. Der Weg führte vorbei an dampfenden und nach Schwefel richtenden Quellen, an vielen Wasserfällen, so z.B. an dem Hengifoss und tiefen Schluchten. Die Landschaft zeigte sich in den unterschiedlichsten Formen, einmal mit vielen „kleinen“ Steinen oder großen Felsbrocken, mit noch nicht verwitterten Lavamassen und zum anderen Grasflächen an den steilen Hängen, wo einige der 70.000 Schafe Islands ihr Futter suchten.
Warum ist hier eigentlich alles farbig gestrichen? Weil Island ein Land in Schwarz-Weiß mit vulkanischen Felsen und Schnee und Eis ist. Auf Schwarz sehen bunte Farben schön aus. Diese Beschreibung Islands ist richtig.
Auf der Rückfahrt wurde noch einmal bei den Färöer Inseln gehalten. Hier wurde die Hauptstadt Torshavn besucht. Bei der Erkundung des Umlands und dem Rundgang durch die Altstadt war die Reisegruppe von der Schönheit und der Sauberkeit der Kirchen, der Straßen, der öffentlichen Gebäude und der mit grasbedeckten alten Häuser überrascht.
Wieder vorbei an den Shetland-inseln waren alle froh in Hirtshals wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Eine Reise mit langen Bus- und Schiffsfahrten war zu Ende. Das Wetter hat auch mitgespielt. Der Regenschirm wurde nicht gebraucht, dafür hatte es aber einmal geschneit.

Am 24.10.2017 - 18.30 Uhr findet im Gasthaus „Zur Sonne“ eine Informationsveranstaltung hinsichtlich der Adventsfahrt (Berlin) sowie der Fahrt im nächsten Jahr (Andalusien) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Bilder von der Islandfahrt werden ebenfalls gezeigt.
Bei Fragen: Dagmar Schmidt, 6422/1632 oder Uli Holl, 06422/9448847

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kirchhain, 22.10.2017


Herzlichen Glückwunsch - Willibald Preis!

Wir gratulieren unserem Ehrenbürger Willibald Preis zu seinem heutigen Geburtstag. Uneigennützig und mit viel Engagement kümmerst du dich um die Menschen und Interessen dieser Stadt und seiner Stadtteile. Herzlichen Dank und alles Gute!
Trotz Haushaltsüberschuss planen SPD und LINKE den Griff in den Geldbeutel der Kirchhainerinnen und Kirchhainer!

SPD und LINKE wollen die Grundsteuer zum 01.01.2018 um mehr als 10 Prozent auf 430 % erhöhen. Jährlich sollen so 200.000 Euro zusätzlich in die Stadtkasse gespült werden und dass bei einem dicken Überschuß im Haushalt 2018 und einer brummenden Wirtschaft.

Sparen und haushalten sind Fremdwörter für das ROT-ROTE Bündnis. Die Bürgerinnen und Bürger sollen gemolken werden.

Die CDU-Kirchhain spricht sich gegen eine Erhöhung der Grundsteuer aus!

______________________________________________________________________________________________________________________________________________
SPD und LINKE verhindern breite parlamentarische Solidaritätsbekundung für unsere Soldatinnen und Soldaten

Mit ihrer Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung haben SPD und LINKE erneut die Gelegenheit unterdrückt, eine breite parlarmentarische Solidaritätsbekundung für unsere Soldatinnen und Soldaten zu erziehlen. Nachdem der Bürgermeister im Alleingang die Gelben Schleifen in Kirchhain aufhängen lies, ohne sich eine breite Unterstützung in der Stadtverordentenversammlung zu besorgen, hatten CDU, Grüne und FDP erneut versucht, diese Unterstützung für unsere Soldatinnen und Soldaten zu erhalten.

Mit der Mehrheit von SPD und LINKEN wurde die Überprüfung des Alleinganges verhindert.

Die CDU-Kirchhain bedauert, dass eine breite Solidaritätsbekundung für unsere Soldatinnen und Soldaten von SPD, LINKEN und dem Bürgermeister nicht gewollt war. Unsere Soldatinnen und Solaten haben dieses undemokratische und unsolidarische Verhalten nicht verdient.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________




CDU-Fraktion besichtigt das Kirchhainer Hallenbad

Die Mitglieder der CDU-Fraktion haben sich am Samstag von Peter Bittner, Geschäftsführer der Bäder Betriebsgesellschaft mbH des Kirchhainer Hallenbads, den aktuellen Sanierungsstand und die noch notwendigen Maßnahmen zeigen lassen. Vieles wurde durch das großartige Engagement der Betriebsgesellschaft um den Geschäftsführer Peter Bittner bereits erreicht. Ohne das Engagement dieser Kirchhainer Bürgerinnen und Bürger würde es das Hallenbad heute nicht mehr geben.

Weitere Bilder können Sie in der Fotogalerie einsehen.


______________________________________________________________________________________________________________________________________________







Die CDU hält Wort! Wir entlasten die hessischen Familien künftig durch einen beitragsfreien Kindergartenbesuch.
Ab dem 1. August 2018 schafft das Land Hessen die Möglichkeit, die Betreuung im Kindergarten für bis zu 6 Stunden am Tag beitragsfrei zu stellen. Dies gilt für alle Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt. Zusätzlich wird das Land Hessen in den kommenden beiden Jahren insgesamt 49 Millionen und ab 2020 jährlich 50 Millionen Euro in den Ausbau der Betreuungsqualität investieren.









______________________________________________________________________________________________________________________________________________
Zum inzwischen siebten Mal, fand auf dem Marktplatz der kleine und beliebte Kirchhainer Marktfrühschoppen der CDU-Kirchhain statt. Bei Freigetränken, Schmalzbroten und Roter Wurst, konnten sich Freunde und Bekannte treffen und mit der CDU-Kirchhain über die Themen der Stadt diskutieren. Mit dabei war in diesem Jahr auch unser Bundestagskandidat Dr. Stefan Heck, MdB, um viele Fragen rund um die Bundespolitik zu beantworten.

"Ich bin froh, dass diese unkomplizierte Möglichkeit sich über Kirchhainer Themen in entspannter Atmosphäre auszutauschen inzwischen so gut angenommen wird. Ob kurz oder lang, die Menschen kommen vorbei von Hamburg bis Bayern und ganz viele aus Kirchhain selbst, so der Fraktionsvorsitzende Uwe Pöppler zu der Veranstaltung."   

Weitere Bilder können Sie in unserer Fotogalerie ansehen.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Würzwischwanderung mit Ehrenbürger und Wanderpaten Willibald Preis
Trotz einem Starkregenereignis am Beginn der Veranstaltung kamen die Teilnehmer
aus allen Himmelsrichtungen zur bekannten und belieben Würzwischwanderung mit Willibald Preis.
Neben heimischen Teilnehmern aus Burgholz, Großseelheim, Himmelsberg, Langenstein und Schönbach, nahmen auch Gäste aus Prag und Mexiko-Stadt teil.
Weitere Bilder können Sie in der Fotogalerie bewundern.



_____________________________________________________________________________________________________________________________________________


www.cdu-kirchhain.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü